Pomponblüten

Aus unseren Ausmalbildern kann man wunderschöne Collagen herstellen. Nicht nur verschiedene Papiere und Stifte, Maltechniken wie Bunstifte, Wasserfarben und Wachsmaler kann man kombinieren. Das Verwenden von verschiedenen Materialien und aus dem Bild hervorstechenden dreidimensionalen Elementen macht ein Bild zu etwas ganz besonderem.

Zum Beispiel das Bild einer bunten Sommerwiese oder anderen Landschaft mit aufgeklebten bunten Blüten ist eine tolle Bastelarbeit.

Für Pompom-Blüten brauchst Du:
• Mehrere Bögen Seidenpapier in der gewünschten Größe. Die kurze Seitenlänge bildet den Durchmesser des Pompon.
• Papierdraht zum Binden

Die Bogen Seidenpapier aufeinander legen und dann in gleichmäßigen Abständen von ca. 1cm bis max 3cm im Zickzack falten.
Das so entstandene Bündel in der Mitte mit einem Draht zusammen binden.
Nun die beiden Bündelenden zuerst mit der Schere kürzen und abrunden. Dann die Lagen auseinander zupfen und kleben, bis das Pompon wie gewünscht aussieht.

Mit gelben Pompons bekommst Du zum Beispiel eine tolle Löwenzahnwiese auf grünem Gras, oder mit weißen Pompons eine Schafherde auf der Weide.